IDS 2019 mit Schütz Dental – ein starker Partner digital und analog!

IDS-Nachbericht-Titel

Erfolg ist kein Glück!
IDS 2019 mit Schütz Dental – 
Ein starker Partner digital & analog

Zwei Jahre fiebern Dentaler immer wieder auf die weltgrößte Messe der Dentalbranche, die IDS in Köln, hin. Auch 2019 gab es viel zu sehen. Mehr als 2.300 Unternehmen aus über 60 Ländern erwarteten die etwa 160.000 Besucher an 5 Tagen. 

Schütz Dental war wie gewohnt in Halle 10.1 zu finden und bot dieses Jahr so viele bedeutende Neuheiten wie wohl kaum ein anderer Anbieter. Angefangen mit den neuen Fräsmaschinen Tizian Cut 5.4, Tizian Cut dry Pro und Tizian Cut 5 Smart Pro Plus über die neue Tizian CAM Pro Software bis hin zum neuen zebris JMA Optic Kieferregistriersystem und dem Intraoral-Scanner i500. Außerdem präsentierte Schütz Dental den 3D Druck.

IDS-Nachbericht-Inhalt5ca1cd1e1d31e

Aber Schütz Dental kann nicht nur digital überzeugen, auch analog haben sie einiges zu bieten wie den neuen Monomer Extractor zur Reduktion des Restmonomergehalts in kaltpolymerisierenden Prothesen oder das neue 7. Generation Bonding PrimeBond7 und die komplett neue modular aufgebaute IMPLA Chirurgie-Box. Mit am Stand war außerdem Micerium vertreten, einer der Top-Hersteller, wenn es um qualitativ hochwertige sowie hochästhetische Komposite geht. Dr. Francesco Simoni präsentierte eindrucksvoll die neue Enamel HRi Bio Function Linie von Micerium.

IDS-Nachbericht-Inhalt25ca1cd1d405d2

Das Schütz Dental IDS-Team bestand aus 50 internen und externen Spezialisten. Man merkte schnell: Hier steht ein Unternehmen mit Leidenschaft für die Branche und langjährigem Know-How. Vor allem der Systemgedanke steht hier absolut im Fokus. Dadurch hat sich Schütz Dental in den letzten Jahren zu einem DER Ansprechpartner für die Digitalisierung in der Dentalbranche entwickelt.

Mit mittlerweile 8 starken Fräsmaschinen für die verschiedensten Indikationen und Laborgrößen, einem taktilen und einem optischen Scanner, einem Intraoral-Scanner, zwei Kieferregistrier-Systemen, einer CAM- und einer CAD-Software sowie der exoplan Software zur Implantat-Navigation und hochwertigen Fräsern und Blanks im Rücken spricht Schütz Dental nicht umsonst vom „Complete Digital Workflow“.

Wir können also jetzt schon gespannt sein, was Schütz 2021 Neues zeigen wird!

Bis dahin können Sie die Produkte und Systeme aber auf verschiedenen Kursen und Veranstaltungen live erleben. Beispielsweise bei den regelmäßigen Previews im Hause Schütz Dental in Rosbach oder beim nächsten großen CAD/CAM Event im Campus Kronberg am 15. und 16. November 2019.

Infos zum CAD/CAM Event

Alle Events auf einen Blick


Besucher-Stimmen:

Marc Krumpholtz, Bösing Dental IDS-Nachbericht-Stimmen



Oliver Scharl, Zahntechnik ScharlIDS-Nachbericht-Stimmen2

 

Florian Birkholz, Birkholz und Mohns DentallaborIDS-Nachbericht-Stimmen3

 

Alle Neuheiten im Überblick:

Tizian Cut 5.4
Das System für alle, die mehr wollen. Hier ist der Name Programm: 5.4 – 5 für 5 Achsen, 4 für Industrie 4.0. Die Maschine ist „Made in Germany“.

Diese Top-Features machen die Tizian Cut 5.4 einzigartig:

  • Integrierter taktiler Messtaster zur automatischen Kalibrierung vor dem Fräsen von präfabrizierten Abutments oder Glaskeramik
  • Zweiter integrierter taktiler Messtaster für die Qualitätskontrolle direkt nach der Fräsung
  • Automatische Ermittlung von evtl. notwendigen Nachfräsungen
  • Automatische Werkzeug- und Werkstück-Erkennung
  • 1800 Watt Nennleistung Hochleistungsspindel mit einer erwarteteten Laufleistung von mindestens 12.000 Stunden
  • 2 entnehmbare Bestückungskassetten zur Aufnahme von je 10 Blanks und je 20 Werkzeugen
  • Kalibrierungsmesskugel aus Stahl
  • Maschinenbett aus Mineralguss, intern gekühlt

Weiterlesen


Tizian Cut 5 Smart Pro Plus

Die Kompakte findet in jedem Labor Platz. Zum Schleifen von Glaskeramiken und Kompositen.

Ihre Vorteile:

  • Herausragende Präzision: wassergekühlte Schnellfrequenzspindel mit Präzisionslagerung, 3 µm Wiederholgenauigkeit
  • Enorme Stabilität: Fräst und schleift härteste Materialien wie Ti- und CoCr-Sorten, starke 800 Watt und 80.000 U/min, schwere Industriequalität
  • Unabhängigkeit: nahezu unbegrenzte Materialverfügbarkeit im 98-mm-Rondenformat, Indikationsvielfalt durch ±35° Drehwinkel in der 5. Achse und Blanks bis 40 mm Stärke
  • Wirtschaftlichkeit: Rondenfixierung mit Direct Disc Technology, automatischer Wechsler für 10 Ronden, durch Direct Clean Technology erfolgt Nass- und Trockenbearbeitung im fliegenden Wechsel, sehr einfache Bedienung über die mitgelieferte CAM-Software DentalCAM mit DirectMill-Funktion 


Tizian Cut dry Pro

Sparen Sie wertvolle Zeit, die es Ihnen erlaubt, wirtschaftlicher zu arbeiten. Denn egal, was Sie vorhaben: die Tizian Cut 5 dry Pro garantiert schnelle Workflows und begleitet Sie optimal bei der Digitalisierung der Zahntechnik.

Ihre Vorteile:

  • Herausragende Präzision: Premium-Spindel mit 4-fach Hybridkeramik-Kugellager für höchste Rundlaufgenauigkeit, 3 µm Wiederholgenauigkeit
  • Kraftvoll & robust: fräst die härtesten Materialien am Markt, inkl. CoCr, starke 500-Watt-Spindel und 60.000 U/min, schwere Industriequalität für maximale Steifigkeit, massiver Gusskörper für geringste Vibrationen
  • Wirtschaftlichkeit: Ionisator und verbesserte Luftzirkulation für einfache Maschinenreinigung, DirectDiscTechnology für revolutionäre Rondenfixierung, automatischer Wechsler für 16 Werkzeuge, sehr einfache Bedienung über die mitgelieferte CAM-Software DentalCAM mit DirectMill-Funktion


Tizian CAM Pro Software

CAM Software: Next Level
Mit der Tizian CAM Pro arbeiten Sie mit einer CAM Software auf modernstem Stand. Verwenden Sie die Software für den Betrieb verschiedener Tizian- und sogar geeigneter Fremd-Systeme.

Ihre Vorteile:

  • Nur eine Software für Ihre verschiedenen Systeme
  • Sie arbeiten noch schneller und effizienter: Bis zu 40 % schnellere Berechnung inkl. Simulation
  • So optimieren Sie Ihre Arbeitsprozesse
  • Einfache Bedienung
  • Sie können deutlich flexibler agieren
  • Profitieren Sie von den umfangreichen Funktionen


zebris JMA Optic

Exakter, komfortabler und kabellos: Das JMA Optic-System basiert auf der neuesten optischen Sensortechnologie und ist somit die neue Dimension in der funktionellen Zahnmedizin.

Ihre Vorteile:

  • Sichere Prothetik
  • Forensische Absicherung
  • Dokumentation
  • Zusätzliche Abrechnung
  • Begeisterte Patienten
  • Digital Image für Ihre Praxis
  • Entscheidender Wettbewerbsvorteil

Intraoral-Scanner i500
Der einfache Einstieg in die digitale Zahnmedizin: Medit i500 – Ein intraoraler Scanner für mehr Nutzen, Effizienz und Produktivität

Ihre Vorteile:

  • Hoher ROI: Die unvergleichliche Leistung in Verbindung mit einem konkurrenzfähigen Preis ermöglicht einen auβergewöhnlich schnellen Return on Investment.
  • Flexibilität: Das offene System für einen ganzheitlichen CAD/CAM-Workflow erlaubt den Export von STL-Dateien für problemlose Datenübertragung und optimierte Zusammenarbeit.
  • Beeindruckende Geschwindigkeit: Ein intelligenter Scan-Erkennungsalgorithmus mit zwei Hochgeschwindigkeitskameras sorgt für zügiges und effizientes intraorales Scannen.
  • Puderfrei: In den meisten Standardfällen ist kein Puder erforderlich, was einen nahtlosen Scanvorgang mit gesteigertem Patientenkomfort ermöglicht.
  • Hohe Genauigkeit:
    Einzelkrone*: Messrichtigkeit (Genauigkeit = 5,1 μm (± 0,49 μm)
    Präzision (Konstanz) = 3,2 μm (± 0,74 μm)

Zum Intraoral-Scanner i500

 

Monomer Extractor

Reduktion von Restmonomer – Durch die Nachbehandlung kaltpolymerisierender Prothesen.

Ihre Vorteile:

  • Geschmacksirritationen und Brennen im Mund werden fast gänzlich vermieden.
  • Die Trage-Qualität der Prothesen wird erhöht.
  • Allergische Reaktionen werden deutlich vermindert.
  • Kein zusätzlicher Arbeitsaufwand. Der Vorgang läuft automatisch über Nacht.
  • Diese Nachbehandlung kann u. U. zusätzlich berechnet werden.
  • Senkt den Monomergehalt von über 4,5 % auf unter 0,4 %* durch eine 16-stündige, temperierte Wässerung unter möglicher Zugabe von Aktivsauerstoff.

*Abhängig vom verwendeten Kunststoff. Untersuchung durch „GDF Gesellschaft für dentale Forschung und Innovationen GmbH“, Rosbach vor der Höhe/Deutschland.

Modulare IMPLA Chirurgiebox
Stellen Sie sich Ihre Box nach Ihren Bedürfnissen zusammen. Die neue IMPLA Chirurgie-Box kann durch ihren modularen Aufbau ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.

Ihre Vorteile:

  • Kosteneffizient – Kaufen Sie nur die Instrumente, die Sie wirklich benötigen.
  • Einfache Handhabung – Durch den übersichtlichen Aufbau ist ein einfaches Handling gesichert.
  • Intuitiv – Durch einen einheitlichen Farbcode werden Sie einfach durch den Eingriff geführt.
  • Zukunftssicher – Erweitern Sie Ihr Chirurgie-Kit jederzeit nach Ihrem individuellen Bedarf.
  • Hygienisch – Keine Silikonstopfen für maximale Hygiene.
  • Ordnung – Kein Durcheinander, keine Verwechslungsgefahr durch sichtbare Kontrollmöglichkeit.

PrimeBond7
3 in 1: Ätzen, Primen, Bonden in nur einem Schritt! PrimeBond7 ist ein selbstätzendes und lichthärtendes Einkomponenten-Bonding der 7. Generation.

Ihre Vorteile:

  • Extrem hoher und dauerhafter Verbund
  • Schnell und einfach: Etch-, Prime- und Bond-System in nur einer Flasche
  • Zuverlässig und sicher: Kein Überätzen möglich.
  • Bildet eine absolut homogene Adhäsiv-Schicht zur Vermeidung von „pooling“
  • Sauberes Arbeiten und keine Verschwendung durch optimale Tropfenkontrolle


Enamel HRi Bio Function

Das biologisch verträgliche Komposit mit einzigartigen Eigenschaften für Front- und Seitenzähne! Fluoreszenz ähnlich der Fluoreszenz des natürlichen Zahnes.

 

Interesse an unseren Systemen und dem "Complete Digital Workflow"?

Kontakt4