IMPLA Kompetenzcenter ZA Fecht

Ursprünglich kam ich 2001 durch die Empfehlung eines Kollegen zu Schütz und der Marke IMPLA. Schütz Dental ist für mich ein deutsches Unternehmen, das eng am Geschehen ist, die Behandler aktiv nach ihren Meinungen und Wünschen fragt und diese entsprechend in Produktweiterentwicklungen umsetzt. Ich kenne IMPLA bereits aus den Anfangstagen und habe diese Erfahrung persönlich bei der Entwicklung des Micro Retention „konische Innenverbindung“ gemacht.

Die regelmäßigen Schulungen haben mir sehr geholfen, dass System bei meinen durchweg zufriedenen Patienten zu implementieren und mich selbst immer auf dem neuesten Stand zu halten. Mittlerweile bin ich selbst Referent. Und das sehr gerne.

Das IMPLA-System ist gut durchdacht und in meiner Praxis und meinem Labor sehr bewährt. Ein gut geschulter und freundlicher Außendienst rundet das Bild ab. Mit einem Satz:

Ich fühle mich jederzeit gut betreut und aufgehoben.

ZA Gert Fecht, Uplengen

Tags: IMPLA