Implantatgetragene Rehabilitation nach Strahlentherapie

Die kaufunktionelle Wiederherstellung nach Therapie von Kopf-Hals-Malignomen hat einen sehr hohen Stellenwert für den onkologischen Patienten bei der sozialen Reintegration. Gerade die Lokalisation im Kopf-Hals-Bereich stellt hohe physische und psychosoziale Anforderungen an jene Patienten.

Folgender Artikel zeigt neben den Therapiefolgen einen Patientenfall aus der Praxis auf.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier:

Implantatgetragene-Rehabilitation-nach-Strahlentherapie_Baysal_Tuna_Valentin.pdf