Zahntechnik 4.0: 1, 2, 3 – fertig!

123_fertig

Die Digitalisierung ist komplex und vielfältig – und der Weg zum digitalen Unternehmen lang, jedoch unabdingbar für die dentale Zukunft. Ob gewerbliches Labor oder Praxislabor, jeder muss seine eigene Strategie finden und für sich die Entscheidung treffen, welche digitalen Komponenten zum Einsatz kommen. Wichtigste Voraussetzung ist die Offenheit des CAD/CAM-Systems, um ankommende Daten zu verarbeiten und Datensätze aus ergänzenden diagnostischen Verfahren einzubinden.

SCHÜTZ DENTAL BEGLEITET KUNDEN auf ihrem gewählten Weg. Gemeinsam gestalten sie deren digitale Welt nach deren Anforderungen. Als kunden- und lösungsonentierter Systemnanbieter bietet Schütz Dental den kompletten digitalen Workflow mit sämtlichen Systemkomponenten an. Nachfolgend wird der "Complete Digital Workflow" in drei Schritten vorgestellt:

1. Digital abformen

Abdruckfrei und angenehm für den Patienten erfolgt die digitale Abformung mit dem Carestream Intraoralscanner CS 3600. Der Intraoralscanner überzeugt mit seiner schnellen sowie präzisen Abformung ebenso wie mit hohein Patientenkomfort, Reproduzierbarkeit und erheblicher Zeitersparnis. Das betrifft sowohl die Zahnarztpraxis als auch das Labor. Die ermittelten STL-Datensätze überträgt der Zahnarzt an das Labor zur weiteren digitalen Verarbeitung.

Erfolgt die Abdrucknahme auf konventionelle Weise, nutzt der Zahntechniker den vollautomatischen Hybrid-Scanner Tizian Smart-Scan Plus. Gescannt werden bis zu 16-gliedrige Modelle, Abutmentaufbauten, Gegenkiefer, Waxups et cetera – und das mit hoher Präzision.

123_fertig24
Präzision, wenn's drauf ankommt

Beim taktilen Scannen wird der Einzelstumpf mit dem taktilen System abgetastet und mit der CAD-Software zu einer digitalen Einheit verschmolzen. Das Ergebnis ist eine schnelle Erfassung bei beeindruckender Präzision. Anwender profitieren vom ausgezeichneten Sitz ihrer Teleskoparbeiten, hoher Genauigkeit sowie sicheren, reproduzierbaren Ergebnissen.

123_fertig22 

2. High-End Design in real time

Für das Konstruieren in der CAD-Software (Tizian Creativ RT) importiert der Zahntechniker sowohl die digitalisierten Abformungsdaten als auch Daten aus der IMPLA 3D Implantat Navigation, DICOM-Daten, taktile Scandaten (Renishaw DS10-Scanner) sowie zebris Vermessungsdaten. Mit dem zebris Kiefervermessungssystem nimmt der Zahnarzt eine SD-Kieferbewegungsanalyse und -relation beim Patienten vor. Zusätzlich ermöglicht die Softwareergänzung "Real Movement" die Aufzeichnung tatsächlicher und realer Kieferbewegungen sowie der wirklichen Position des Oberkiefers, sowohl analog als auch digital durch einen digitalen Gesichtsbogen und dem dazu passenden Übertragungstisch. Basis hierfür ist der patentierte Kopplungslöffel. Mit ihm werden die realitätsgetreuen Daten in die digitale Welt übertragen. Und das prozessoptimiert! Denn modellfreies Arbeiten ist für den Zahntechniker hier einfach umsetzbar. Das Matching der Daten nimmt er mit der Tizian Creativ RT CAD-Software vor. Ein hohes Maß an Kreativität mit dem Ziel eines High-End Designs – das erleben Anwender mit der zukunftsgerichteten CAD-Software. Schnelles Arbeiten wird durch die automatische Auswahl der wesentlichen Parameter für eine Restauration gewährleistet. Doch der Zahntechniker hat die Wahl, er kann auch automatisch generierte Arbeiten mit virtuellen Werkzeugen individualisieren. Nach der Umsetzung der individuellen Patientendaten in die Tizian CAM-Software folgt das Fräsen der Versorgung im gewünschten CAD/CAM-Material.

123_fertig25


3. Fräsen in großer Vielfalt

Für das Fräsen stehen je nach Wunsch und Anspruch unterschiedliche Maschinengrößen zur Auswahl:

Alle Fräsmaschinen


Tizian Cut 5.2 Pro

Mit der neuen weiterentwickelten Tizian Cut 5.2 Pro Maschine bleiben keine Wünsche offen. Neue, hoch-dynamische Servomotoren sorgen für bis zu 20 Prozent schnellere Fräszeiten. Eine noch höhere Präzision bei den zahntechnischen Versorgungen wird erzielt, bedingt durch eine dreifach höhere Motorauflösung. Alle zahntechnisch relevanten Materialien lassen sich mit der revolutionären Frästechnologie dieser Maschine fräsen. Angefangen von Zirkondioxid über NEM bis hin zu Hochleistungskunststoffen wie zum Beispiel PEEK-MateriaI. Für eine verbesserte Maschinensteuerung steht dem Anwender ein größeres und sensitiveres Tablet zur Verfügung. Auch die Sauberkeit der Maschine steht im Fokus. Ein wesentlicher Zeitvorteil, der durch ein neues Absaugkonzept sowie eine neue Wasserkühlung erzielt wird. 

123_fertig2


CORiTEC 650i

Die Fräsanlage CORiTEC 650i gilt mit ihrer hochwertigen industriellen Technologie als PREMIUM-Maschine. Mit ihr ist alles möglich! Durch den voll integrierten automatischen 16-fachen Blankwechsler ist das Maschinensystem rund um die Uhr ohne Aufsicht voll ausgelastet betriebsbereit und das bei gleichbleibender bemerkenswerter Präzision. Besonders geeignet ist die CORiTEC 650i-Fräsanlage zum Einsatz in großen Laboren oder Fräszentren, bei denen hohe Qualitätsansprüche bei gleichzeitig hohen Stückzahlen im Vordergrund stehen.

Zu den Blanks

Tizian Blanks – mit geprüfter Qualität für hohe Sicherheit
Angefangen bei zahnfarbenen PMMA-Blöcken über voreingefärbtes Zirkondioxid, NEM und Titan bis hin zu hoch transluzentem Zirkondioxid – das Portfolio an CAD/CAM Blanks bietet über 15 verschiedene Werkstoffe. Alle Tizian CAD/CAM Blanks, pritidenta-Blanks und auch Blanks für diverse Schienenkonzepte (Clearsplint, Polycarbonat) unterliegen strengen und ISO-zertifizierten Qualitätskontrollen und bieten Zahnärzten und Zahntechnikern eine hohe Sicherheit für die Fräsergebnisse.

Zu den Fräsern

Tizian – CAD/CAM-System mit Erfolgspotential
Entscheidend ist, welchen digitalen Weg Zahnärzte und Zahntechniker einschlagen möchten. Mit dem Angebot an einzelnen Tizian-Komponenten ist es möglich, Teilprozesse aus dem analogen Handwerk zu identifizieren, zu ersetzen und später stückweise zu ergänzen. Labore werden von Schütz Dental individuell auf dem Weg zur Zahntechnik 4.0 begleitet und finden sich in der digitalen Welt mit ihren eigenen Anforderungen wieder.

Fakt ist: Das innovativ ausgerichtete Tizian-System erfüllt die Wünsche digital orientierter und ausgerichteter Zahnärzte und Zahntechniker. Ein offenes CAD/ CAM-System, das sich einfach erweitern lässt und eine hohe Sicherheit für CAD/CAM-gefertigte Versorgungen liefert.

Veröffentlichung in der Dental Digital 01/2018

Der Complete Digital Workflow in 3 Minuten auf den Punkt gebracht!
So nur bei Schütz Dental!