priti®multidisc ZrO2 High Translucent, 98 mm

Artikel-Nr.: 220401
Ihre Vorteile
  • Hochästhetisch: 49 % Transluzenz 
  • Reproduzierbar
  • Biokompatibel
Indikationen
  • Monolithische, vollanatomische (Teil-) Kronen, Brücken bis zu drei Gliedern, Inlays, Onlays und Veneers
  • Sehr zu empfehlen für teil- oder vollverblendete hochästhetische Arbeiten

Zahnfarbe

Stärke

Artikel-Nr.: 220401
In 16 VITA Farben und weiß, mit einer Transluzenz von 49 %. Indikationen:... mehr
Produktinformationen "priti®multidisc ZrO2 High Translucent, 98 mm"

In 16 VITA Farben und weiß, mit einer Transluzenz von 49 %.

Indikationen:

  • Hochästhetische monolithische, vollanatomische Kronen, Teilkronen und Brücken bis zu drei Gliedern, Inlays, Onlays und Veneers
  • Sehr zu empfehlen für teil- oder vollverblendete hochästhetische Arbeiten

Vorteile von monochrom eingefärbten Ronden

Warum voreingefärbtes Material? Dank der durchgängigen, homogenen Einfärbung des Materials entfallen Arbeitsschritte wie Eintauchen, Bemalen und Trocknen. Das spart nicht nur Zeit und Aufwand, sondern hilft zudem, mögliche manuelle Fehler im Einfärbeprozess zu vermeiden. Sie können dadurch kostengünstiger produzieren und Ihre Kunden freuen sich über eine stets gleichbleibende und reproduzierbare Farbqualität. Dank der vollständigen Durchfärbung des Materials entstehen außerdem bei Nachbearbeitung oder Einschleifen keine hellen Stellen, die das Ergebnis optisch beeinträchtigen.

Industriell voreingefärbte Zirkonronden sind reproduzierbar. Voreingefärbtes Material schont zudem Ihren Sinterofen und schützt vor Beeinträchtigung des Materials. Bei säurebasierten Einfärbeflüssigkeiten kann es aufgrund ihrer Ausdünstungen während des Sinterprozesses zu Ablagerungen und Kontamination der Brennelemente des Sinterofens führen. Dadurch können unerwünschte Farbveränderungen und/oder Transluzenz-Einbußen auftreten. Industriell voreingefärbtes Zirkoniumdioxid sorgt für farblich konstante Ergebnisse.

Geeignet für:

  • offene Fräsmaschinen mit Aufnahme für Rondendurchmesser 98,5 mm

Material:

  • Zirkoniumdioxid Typ II, Klasse 4 nach DIN EN ISO 6872
  • Gute Festigkeit von > 650 MPa Biegefestigkeit
  • Sehr hohe Transluzenz von 49 %
  • Hochästhetisch
  • Extrem gute Alterungsbeständigkeit
  • Dünne Wandstärken im Frontzahnbereich 0,4 mm und Seitenzahnbereich 0,6 mm bei Einzelkronen
  • Biokompatibel
Form: 98mm rund
Werkstoff: Zirkoniumdioxid
Zuletzt angesehen