Abformhilfe 3,3 mm, für OL

Vorteile

  • Farbcodierung entsprechend dem Implantatdurchmesser
  • Mit einer Fixierschraube kurz ausgestattet

Eigenschaften

  • Offene Abformtechnik

Kurzbeschreibung

Offene Abformtechnik

63,30 €*

Produktnummer: 638855
Produktinformationen "Abformhilfe 3,3 mm, für OL"

Offene Abformtechnik

Die IMPLA Abformhilfen sind entsprechend dem Implantatdurchmesser farbcodiert und mit einer Fixierschraube kurz oder lang ausgestattet. Der individuell herzustellende Abformlöffel ist in der Verlängerung der Implantatachse zu perforieren, sodass die Fixierschraube der Abformhilfe herausragt. Die Fixierschraube ist zur Fixierung der Abformhilfe sowohl im Implantat als auch auf dem Laborimplantat mit Hilfe des Schraubendrehers 1,2 mm dosiert mit der Hand anzuziehen.

Prospekte und weiterführende Informationen zu diesem Produkt

Kunden kauften auch

Cylindrical
Ob Oberkiefer oder Unterkiefer, ob harter oder weicher Knochen - das IMPLA Cylindrical Implantat bietet stets die passende Antwort auf die Herausforderungen des implantologischen Alltags. Die zylindrische Grundform wird durch synchrone Gewindegänge bis zur Implantatschulter ergänzt. Analog dazu ist die Oberfläche des Cylindrical Implantates bis zur Implantatschulter gestrahlt und geätzt. Neben einer sehr guten Primärstabilität, selbst im spongiösen Knochen, bietet Ihnen das zylindrische Implantatdesign ein hohes Maß an Flexibilität. Insbesondere die Insertionstiefe kann durch den Chirurgen schnellstmöglich angepasst werden. Das selbstschneidende Gewinde reduziert den OP-Aufwand. Das integrierte Platform-Switching sorgt für einen besseren Erhalt des marginalen Knochens. Vorteile: Hexagonale Innenverbindung (Hex Connection) für eine rotationssichere Verbindung zwischen Implantat und Abutment. Spezielles Mikrogewinde mit einer Steigung von 0,8 mm für sehr hohe Primärstabilität. Großer Bone-Lock für ein leichtes Inserieren und erhöhten Ausdrehschutz. Integriertes Platform-Switching zur Verbesserung des Weichgewebsattachments. Selbstschneidendes Gewinde für maximale chirurgische Flexibilität. Mikrostrukturierte, hochreine Oberfläche für eine optimale Zelladaption und sichere Osseointegration.

222,50 €*
Labor-Implantat / 3,3 mm
Übertragungsteil aus Titan zur genauen Replikation der Implantatposition in Verbindung mit der Abformhilfe für Implantate der Hex Connection Serie. Sowohl für die offene als auch die geschlossene Abformtechnik nutzbar. Die Laborimplantate Hex Connection sind entsprechend der Prothetikverbindung farbkodiert. Wird mit der Abformhilfe Hex Connection oder dem Abformpfosten Hex Connection verschraubt und erlaubt die präzise Modellherstellung.

38,90 €*
Abformhilfe 3,3 mm
Die Abformhilfen Hex Connection sind für die offene Abformung. Diese sind farbkodiert, entsprechend der Prothetikverbindung. Die Fixierschrauben sind in kurz (17,5 mm) und lang (27,5 mm) verfügbar und können von Hand oder mit dem Schraubendreher SW 1,2 mm angezogen werden. Die hochpräzisen Abformkomponenten ergeben eine exakte Nachbildung der intraoralen Situation.

42,60 €*
Micro Retention Implantat
Dieses Implantat ist aufgrund seines speziellen Mikrogewindes im Halsbereich prädestiniert für den Einsatz insbesondere im spongiösen Oberkieferknochen. Es bietet aber auch im harten Knochen schnelle und sichere Insertionsmöglichkeiten. Die rotationsgeschützte konische Innenverbindung minimiert den Microgap zwischen Implantat und Abutment. Damit wird der Erhalt des marginalen Knochens (Periimplantitis) unterstützt. Die zusätzliche hexagonale Verbindung im Inneren des Implantats dient als Rotationsschutz. Vorteile: Platform-Switching zur Verbesserung des Weichgewebs-Attachments. Konus und Hex für maximale Sicherheit. Hex für Rotationsschutz, Konus gegen Microgap. Optimiertes Gewindedesign zur verbesserten Primärstabilität auch in weichen Knochen. Emergenzprofil für exzellente ästhetische Ergebnisse und Zeitersparnis. Gute Rot-/Weiß-Ästhetik, da Microgap versiegelt. Mikrostrukturierte, hochreine Oberfläche für eine optimale Zelladaption und sichere Osseointegration.

209,50 €*
Abformhilfe 4,2 mm, für OL
Offene Abformtechnik Die IMPLA Abformhilfen sind entsprechend dem Implantatdurchmesser farbcodiert und mit einer Fixierschraube kurz oder lang ausgestattet. Der individuell herzustellende Abformlöffel ist in der Verlängerung der Implantatachse zu perforieren, sodass die Fixierschraube der Abformhilfe herausragt. Die Fixierschraube ist zur Fixierung der Abformhilfe sowohl im Implantat als auch auf dem Laborimplantat mit Hilfe des Schraubendrehers 1,2 mm dosiert mit der Hand anzuziehen.

63,30 €*
Laborimplantat 4,2 mm
Übertragungsteil aus Titan zur genauen Replikation der Implantatposition in Verbindung mit der Abformhilfe für Implantate der Cone Connection Serie. Sowohl für die offene als auch die geschlossene Abformtechnik nutzbar. Die Laborimplantate Cone Connection sind entsprechend der Prothetikverbindung farbkodiert.

38,90 €*